C-Junioren 1 (U15)

... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...

TSV Kühbach (H) 0:2

Die negative Serie konnte auch gegen den Zweitplatzierten aus Kühbach nicht abgewehrt werden. Spiegelbildlich zu den letzten Spielen war unser Spielaufbau wieder schwerfällig, unkonzentriert, mit individuellen Fehlern behaftet und glücklos. Trotzdem konnten wir spielerisch mit dem Gegner auf Augenhöhe mithalten. Mit einem Eigentor durch Dominik Höger in der 25. Minute wurde die negative Serie fortgesetzt. Nach einem krassen Abwehrfehler in der 45. Minute fiel das verdiente 0:2 für den TSV Kühbach.

TSV Pöttmes (A) 0:1

Trotz der schmerzlichen Niederlage am letzten Samstag gegen Mühlried fuhren wir motiviert nach Pöttmes um drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Doch es kam wiedermal anders. Das Spiel fand auf einem kleinen holprigen Trainingsplatz statt, mit dem unsere Mannschaft überhaupt nicht zurechtkam. Der Gegner stand kompakt mit acht Spielern in der Abwehr und aggressiv gegen den Mann, das waren die weiteren Faktoren, die uns bis zur letzten Minute große Schwierigkeiten bereiteten. Beide Mannschaften erspielten sich keine Chancen. In der 33.

SC Mühlried (A) 1:2

Motiviert durch den letzten Sieg gegen den TSV Rain II wollte man gegen den SC Mühlried an die gute Leistung anknüpfen. In den ersten Minuten merkte man unserer Mannschaft aber schon an, dass sie sich heute schwer tun würde. Nach vorsichtigem Abtasten im Mittelfeld fiel aus heiterem Himmel bereits in der sechsten Minute das 1:0 für den SC Mühlried. Jetzt wachte unser Mannschaft auf und schaltete eine Gang höher. Der verdiente Ausgleich fiel bereits in der zweölften Minute nach einem Einwurf zu Julian Geiger.

TSV Rain II (H) 3:1

Gegen den TSV Rain II konnte man einen ungefährdeten Sieg einfahren und das verlorene Selbstvertrauen wiederfinden. Durch taktische Umstelllungen trat unsere Mannschaft endlich wieder mit einer geschlossen Mannschaftleistung auf. Dies zeigt sich bereits in den ersten zehn Minuten. Es war ein Spiel auf ein Tor und es folgten Angriff auf Angriff. Ein Freistoß aus 16 Metern in der 14. Minute durch Max Neff ging nur knapp vorbei. In der 16.

JFG Neuburg II (A) 1:5

Nach der desolaten Leistung am letzten Samstag musste unsere Mannschaft gegen den ersten der Kreisklasse antreten. Ohne Stürmer (alle verletzt) aber mit etwas mehr Kämpferherz, konnte man eine erneute Niederlage gegen die stark aufspielende JFG Neuburg II nicht abwenden. Es entwickelte sich eine reine Abwehrschlacht, in dem unsere Mannschaft aber vereinzelt Nadelstiche setzen konnte, die leider nichts einbrachten. Bei einem Stand von 2:0 ging es in die Halbzeitpause.

JFG Lech Schmutter (H) 0:7

Mit einer desolaten Mannschaftsleistung hatte unsere C-Jugend gegen die erste Garde der JFG Schmutter keinen Hauch einer Chance. Das, was sich in den letzten Spielen schon mehrfach angedeutet hatte, wurde dieses Mal bestraft. Obwohl sich ein paar Spieler/innen sich gegen die drohende Niederlage aufbäumten, konnten sie die Fehlerquote in der Abwehr und beim Spielaufbau nicht kompensieren.

SG SC Ried (A) 4:2

Gegen die SG SC Ried hatte unsere Mannschaft einen sehr schlechten Tag erwischt. Trotzdem konnte man glückliche drei Punkte mit nach Hause nehmen. In der ersten Halbzeit hatte unsere C-Jugend das Spiel noch einigermaßen im Griff. Nach einem Eckball in der neunten Minute köpfte Julian Geiger freistehend aufs Tor, wo Noah Eibisch den Ball per Kopf über die Torlinie zum 0:1 verlängerte. Unser Spiel wurde jetzt von Minute zu Minute zerfahrener. Die ungenauen Anspiele, Fehlpässe und gedankliche Abwesenheit auf dem Platz häuften sich.

Bau-Pokal JFG Neuburg (H) 0:3

Nur eine Woche nach dem 5:0 Sieg gegen die SG Feldheim hatten die C1 Junioren ihr nächstes Pokalspiel. Der Gegner war diesmal die Bezirksoberliga-Mannschaft der JFG Neuburg. Vor etwa 50 Zuschauern nahm der Gast von Anfang an das Heft in die Hand, allerdings ohne wirklich gefährlich zu werden. Die sehr gut eingestellte Defensive lies von Anfang an vor dem Tor nichts anbrennen und klärte jeden Versuch der Gäste über die Außenbahnen durchzudringen.

JFG Mittlere Schmutter 11 (H) 2:0

Auch im zweiten Saisonspiel konnte unsere C1-Jugend bei ihrem ersten Heimspiel einen Sieg einfahren. Bereits in der sechsten Minute die erste Chance durch Dillon Span. Nach einem Pass aus dem Mittelfeld lief Dillon alleine auf den Gästetorwart zu, konnte den Ball aber nicht im Netz unterbringen. Doch schon zwei Minuten später das verdiente 1:0 durch Julian Geiger, der nach einem Einwurf durch die Abwehrreihen dribbelte und den Keeper keine Chance ließ. Fabian Habermayr hatte in der elften Minute die nächste Möglichkeit um auf 2:0 zu erhöhen.

Bau-Pokal SV Feldheim (A) 5:0

Nachdem in der ersten Runde der Gegner nicht antrat, stieg unsere C1-Jugend erst in der zweiten Runde in den Bau-Pokal mit ein. In Marxheim traf man auf eine schwach spielende Mannschaft der SG des SV Feldheim und gelangte somit unbeschwert in die 3. Runde. Bereits in der ersten Minute legte Julien Böck nach einem Steilpass den Ball knapp am Tor vorbei. In der zweiten Minute, wieder ein Steilpass auf Julien Böck, der dieses Mal den Ball sicher zum 0:1 verwandelte.