TSV Aindling (H) 5:1

10. Sieg in Folge? Auch gegen Aindling sollten drei Punkte her, doch spätestens nach der Niederlage im Hinspiel (einzige Niederlage der Saison, 3:5) war jedem klar, dass dieses Spiel 100% von jedem einzelnen beanspruchen wird!
Einen guten Start hatten wir jedenfalls und dennoch fiel nach sieben Minuten die Führung für die Gäste. Zwei Chancen in den ersten Minuten hätten die Führung bringen können, doch wer seine Chancen nicht nutzt, wird eben bestraft! Zum Glück konnten wir das Spiel aber doch noch bis zur Halbzeitpause drehen. In der 27. Minute gelang der Ausgleich (Justin Kokot) und so zu sagen mit dem Pausenpfiff die Führung (Jonas Karpf). Die zweite Halbzeit ging dann aber wirklich gut los! Bereits vier Minuten nach Wiederanpfiff erhöhte Jonas Karpf auf 3:1, wobei der Treffer sogar noch früher fallen hätte können. Zwei Tore von Tobias Vogl in der 62. und 70. Minute sorgten letztendlich für den Endstand von 5:1 und damit auch für den 10. Sieg in Folge. Wir bleiben somit weiterhin Tabellenführer, doch nach wie vor müssen wir auf einen Punktverlust von Mühlried hoffen, um auch am Ende ganz oben zu stehen! Doch zuvor müssen (und werden) wir so oder so erst einmal unsere letzten drei Spiele gewinnen.