TSV Hollenbach (H) 4:3

Nach nun fünf Siegen in Folge, drei davon in der Rückrunde, kam der TSV Hollenbach zu uns nach Rohrenfels zum Spitzenspiel, zweiter gegen dritter! Ein Sieg ist also Pflicht, genauso wie nächste Woche, wenn wir auswärts beim Tabellenführer dem SC Mühlried (Hinspiel 6:3 für uns) sind. Dabei neu im Team Pascal Echter, der von der JFG Neuburg zu uns gekommen ist und direkt von Beginn an in der Innenverteidigung spielte. Die gute Vorbereitung auf das Spiel hatte anscheinend ihre Wirkung, denn bereits nach zehn Minuten erzielte Jonas Karpf nach starkem Pass von Georg Brandner die Führung! Blöd nur, dass fünf Minuten später eine eigentlich harmlose Ecke den Ausgleich mit sich brachte. Unbeeindruckt davon ging es wieder in die Offensive! Ähnlich wie beim 1:0 konnte Jonas Karpf wieder nach Traumpass von Georg Brandner eiskalt vollenden und nur zwei Minuten später sogar seinen Hattrick feiern! Einen ähnlich schönen Pass wie zuvor schon (diesmal von Tobias Vogl) brachte er wieder im Tor unter. Dann auch noch das 4:1 durch Benjamin Fröhlich, der nach einer vermeintlich geklärten Ecke per Vollspann wunderschön ins Eck traf. Direkt nach dem Anstoß aber auch das zweite Tor der Gäste, wenn auch nach einem Foul, das wie viele andere an diesem Tag nicht geahndet wurde.
Die zweite Halbzeit war bis zum Schluss spannend, doch auch der Anschlusstreffer eine halbe Stunde vor Schluss konnte nichts mehr am Ergebnis ändern! Somit ist das erste Spitzenspiel gewonnen, doch dieser Sieg bringt nur dann etwas, wenn wir auch nächste Woche im vielleicht wichtigsten Spiel der Saison die drei Punkte mitnehmen!